Chronik

Chronik 2017-08-16T23:40:22+00:00

1975

Der Verein sollte bereits in diesem Jahr gegründet werden. Die Ortsgemeinde weigerte sich jedoch den gemeindeeigenen Hartplatz an der Kirche zur Verfügung zu stellen.

1977

Am 01.06.1977 gründeten 18 Tennisinteressierte den TC Mehren im ehemaligen Gasthaus Schüller. Die Gemeinde schwenkte um und stellte den Hartplatz von nun an zur Verfügung. Um an den Medenspielen teilzunehmen musste man die Plätze des TC Üdersdorf anmieten, da noch keine eigenen zur Verfügung stehen.

1980

Am 02.05.1980 erfolgte der Spatenstich für die Errichtung der ersten beiden Tennisplätze. Bis 1981 wurden die Plätze durch Eigenleistung und dank der Unterstützung durch kommunale Zuschüsse fertiggestellt.

1981

Die feierliche Einweihung der 2-Platz-Anlage fand am 27.09.1981 statt.

1984 – 1985

Das vereinseigene Clubhaus wurde unter Eigenregie fertiggestellt.

1992

Baubeginn des dritten Platzes. Unter finanziellem Mehraufwand musste der Platz in versetzter Lage zu den beiden anderen errichtet werden. Zwei Anlieger befürchteten ausgehende Lärmbeeinträchtigungen und legten gegen die Baugenehmigung Widerspruch ein.

 


 

Vorstände

Die Vereinsführung zeichnet sich durch ein hohes Maß an Kontinuität aus. In 40 Jahren des Vereins gab es erst fünf Vorsitzende, wobei Dr. Uffo Monreal zweimal die Geschicke leitete.

1977 – 1987: Dr. Uffo Monreal, 1987 – 1995: Klaus Fügen, 1995 – 2003: Dr. Uffo Monreal, 2003 – 2015: Jürgen Michels, seit 2015: Thomas Umbach

 


 

Mitgliederzahl

In Zeiten des Tennisbooms der 80er und 90er Jahre erreicht die Mitgliederzahl den Höchstwert von 135. Zum 30-jährigen Jubiläum 2007 konnte man noch 110 Mitglieder verzeichnen. Da auch der Tennisclub Mehren unter dem allgemeinen Schwund von Mitgliedern im DTB leidet, kann man zum 40-jährigen Vereinsjubiläum lediglich noch 45 Mitglieder verzeichnen.